Stadt Zell im Wiesental

Seitenbereiche

Wichtige Links

mit den 6 Ortsteilen

Volltextsuche

Dienstleistungen

Gymnasium - Kind für Aufnahme anmelden

Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahrs der Klasse 4 sprechen die Lehrkräfte für jedes Kind eine Empfehlung aus. Darin legen die Lehrkräfte dar, welche weiterführende Schulart es nach der Grundschule besuchen sollte.

Grundlage dieser Grundschulempfehlung ist eine pädagogische Gesamtwürdigung. Diese berücksichtigt

  • die bisherige Lern- und Leistungsentwicklung des Kindes,
  • sein Lern- und Arbeitsverhalten sowie
  • seine Lernpotenziale.

Die Grundschulempfehlung erhalten die Kinder gemeinsam mit der Halbjahresinformation der Klasse 4.

Welche weiterführende Schulart das Kind besuchen wird, entscheiden Sie als Eltern. Die Entscheidung ist für die Schulverwaltung rechtsverbindlich.

Generelle Zuständigkeit:

das gewählte Gymnasium

Bezugsort:

Geben Sie in der Ortswahl Ihren Wohnort an, um eine Liste von Gymnasien in Ihrem Land- oder Stadtkreis zu erhalten.

Voraussetzungen:

Ihr Kind erhält eine Empfehlung für das Gymnasium, wenn seine Leistungen erwarten lassen, dass es den Anforderungen des Gymnasiums entsprechen wird.

Hinweis: Die Gemeinschaftsschule ist in dieser Empfehlung jeweils mit eingeschlossen.

Die Halbjahresinformation der Klasse 4 dient als Orientierungshilfe. Die Anforderungen des Gymnasiums erfüllt Ihr Kind üblicherweise, wenn es in den Fächern Deutsch und Mathematik im Durchschnitt mindestens „gut-befriedigend“ erreicht hat.

Unterlagen:

  • Identitätsnachweis des Kindes (z.B. Personalausweis, Kinderreisepass, Geburtsurkunde)
  • Blatt4 "Anmeldung bei der weiterführenden Schule" der Grundschulempfehlung

Hinweis: Die Grundschulempfehlung und die Halbjahresinformation der Klasse 4 müssen Sie nicht vorlegen.

Ablauf:

Sie müssen Ihr Kind bei dem gewünschten Gymnasium anmelden.

Kosten:

keine

Frist:

Anmeldetermine für das Schuljahr 2014/15:

  • für Schülerinnen und Schüler nach der Grundschulempfehlung: 26. und 27. März 2014
  • für Schülerinnen und Schüler, die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen: 7. Mai 2014

Rechtsgrundlage:

Zuständige Behörden:

Georg-Buechner-Gymnasium
Maurice-Sadorge-Str. 6
79618 Rheinfelden (Baden)
Fon: 07623/8627
Fax: 07623/3386
E-Mail: poststelle(@)04106252.schule.bwl.de

Gymnasium Schönau
Talstr. 15
79677 Schönenberg
Fon: 07673/7190
Fax: 07673/7865
E-Mail: poststelle(@)04106331.schule.bwl.de

Hans-Thoma-Gymnasium
Baumgartnerstr. 26
79540 Lörrach
Fon: 07621/9140480
Fax: 07621/91404815
E-Mail: poststelle(@)04106161.schule.bwl.de

Hebel-Gymnasium
Baumgartnerstr. 28
79540 Lörrach
Fon: 07621/2830
Fax: 07621/3242
E-Mail: poststelle(@)04106148.schule.bwl.de

Kant-Gymnasium
Kantstr. 2
79576 Weil am Rhein
Fon: 07621/78006
Fax: 07621/74078
E-Mail: poststelle(@)04106549.schule.bwl.de

Lise-Meitner-Gymnasium
Kantstr. 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Fon: 07624/9128910
Fax: 07624/9128940
E-Mail: poststelle(@)04106033.schule.bwl.de

Theodor-Heuss-Gymnasium
Schlierbachstr. 19
79650 Schopfheim
Fon: 07622/6844180
Fax: 07622/68441844
E-Mail: poststelle(@)04106343.schule.bwl.de

Verwandte Lebenslagen:

Verwandte Themen:

Service-BW

Das Serviceportal des Landes Baden-Württemberg bietet Unternehmen und Bürgern detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen der öffentlichen Hand in allen Lebenslagen und wird laufend aktualisiert und erweitert. Weiter zur Homepage

Ferienregion SÜDWÄRTS Zeller Bergland Tourismus e.V. Naturpark Südschwarzwald KONUS Schwarzwald Tourismus GmbH

Kontakt

Stadt Zell im Wiesental
Constanze-Weber-Gasse 4
79669 Zell im Wiesental
Fon: 07625 133-0
Fax: 07625 133-820
E-Mail schreiben